FuPa Freisteller Logo

Unfall auf dem Ring: Ein Verletzter

Von: hr
Letzte Aktualisierung:
madrider ring
Bei diesem Verkehrsunfall auf dem Berliner Ring ist am Dienstagmittag ein Mann verletzt worden.

Aachen. Bei einem Verkehrsunfall auf dem Berliner Ring ist am Dienstagmittag ein Mann verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 11.40 Uhr ist es an der Kreuzung Berliner Ring/Breslauer Straße zu einer Kollision zweier Fahrzeuge gekommen. Ein Kleinwagen mit niederländischem Kennzeichen ist dabei gegen einen Laternenpfahl geschleudert worden, wobei sich der Fahrer verletzte. Das zweite Auto kam auf dem Fußgängerüberweg der Breslauer Straße zum Stehen.

Die Fahrerin blieb unverletzt. Beide Wagen wiesen starke Beschädigungen im Frontbereich auf. Der genaue Unfallhergang wird derzeit noch ermittelt.

Rettungswagen, Notarzt, Feuerwehr und Polizei waren vor Ort im Einsatz. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. So konnte der Verkehr aus Breslauer Straße nur noch nach rechts auf den Madrider Ring fahren, der Weg geradeaus in die Charlottenburger Allee war ebenso gesperrt wie die Linksabbiegerspur zum Ring.

Das Linksabbiegen vom Berliner Ring in die Breslauer Straße war ebenfalls nicht möglich. Und der Verkehr aus der Charlottenburger Allee geradeaus in die Breslauer Straße wurde über eine Fußgängerinsel geführt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert