Unesco-Initiative zeichnet Gemeindeschule Lichtenbusch aus

Von: hnm
Letzte Aktualisierung:
daume_bu
Elternratsvorsitzende Jacqueline Corves, Lehrer Marc Scholl und Filialleiterin Denise Damrad (von links) mit Kindern der Gemeindeschule Lichtenbusch bei der Scheckübergabe. Foto: Heike Nelsen-Minkenberg

Aachen. Damit auch die ganz Kleinen schon den sprichwörtlichen „grünen Daumen” bekommen, besitzt die Gemeindeschule Lichtenbusch seit Frühjahr 2010 einen Schulgarten. Und sie hat damit jetzt bei der „Ideen Initiative Zukunft” der deutschen Unesco-Kommission sogar einen Preis von 1000 Euro gewonnen.

Damit hätten die Elternratsvorsitzenden Jacqueline Corves und Carolina Schmidt nie gerechnet, als ihnen letztes Jahr das Schulgarten-Projekt in den Sinn kam. Auf die Idee brachte sie ein großes Transparent an der Monschauer Straße: „Bio-Schrebergärten zu vermieten”. Die Via-Mitarbeiter auf Gut Hebscheid waren nett, Schulleiterin Elisabeth Lux zog gerne mit, und so wurde das Projekt schnell in die Tat umgesetzt.

Viel über Natur lernen

Begeisterte Kindergartenkinder und Grundschüler wühlten sich durch die Erde, pflanzten Tomaten im Frühjahr und feierten zum Erntedankfest mit Kartoffelfeuer im Herbst. Natürlich haben die Lehrer alles schön im Unterricht vor- und nachbereitet, von der Kartoffelpflanze bis zum Regenwurm.

Bei dem Projekt konnten Kinder sehr viel über die Natur und über ihre eigene Ernährung lernen. Das überzeugte schließlich auch die Jury. Denn die „Ideen Initiative Zukunft”, die von der deutschen Unesco-Kommission gemeinsam mit den dm-Drogeriemärkten getragen wird, vergibt ihre Preise für „nachhaltige und zukunftsfähige” Ideen. Ihre 1000 Euro stecken die Lichtenbuscher wieder in das Schulgarten-Projekt - damit ist dessen Zukunft zumindest für die nächsten vier Jahre gesichert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert