Unbekannter versucht Obdachlosen zu töten

Von: tv
Letzte Aktualisierung:
Absperrband
Als der Täter geflohen war, schleppte sich das Opfer auf die Pontstraße und brach dort zusammen. Foto: Bodo Schackow/Symbolbild

Aachen. Am Freitagmorgen gegen 4.15 Uhr hat ein Unbekannter versucht, einen Obdachlosen am Veltmanplatz zu töten. Der 32-jährige slowakische Staatsangehörige hatte nach eigenen Angaben dort auf einer Parkbank geschlafen und war aufgewacht, als eine unbekannte Person mit einem Messer auf ihn einstach.

Als der Täter geflohen war, schleppte sich das Opfer auf die Pontstraße und brach dort zusammen. Der Mitarbeiter eines Schnellrestaurants fand den Mann mit mehreren Messerstichen und Schnittwunden im Oberkörper und an den Extremitäten und alarmierte die Rettungskräfte.

Das Opfer kam in ein Krankenhaus. Nach dessen Aussage fand die Polizei entsprechende Spuren der Tat am Veltmanplatz. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen wegen versuchten Mordes gegen Unbekannt aufgenommen.

Wer gegen 4 Uhr am Freitagmorgen am Veltmanplatz oder in der Nähe verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei unter 0241/9577-31101 oder außerhalb der Bürozeiten unter 9577-34210 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert