bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Unbekannte werfen Scheibe von Pelzgeschäft ein

Von: mg
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Bislang unbekannte Täter haben an einem Pelzgeschäft auf der Theaterstraße mit einem Stein eine Schaufensterscheibe eingeworfen.

Zeugen entdeckten den Schaden nach Polizeiangaben am Dienstagmorgen kurz nach 3 Uhr.

Durch den Steinwurf entstand ein etwa 60 mal 60 Zentimeter großes Loch in der Scheibe. Ausgestellte Pelzwaren konnten durch das Loch jedoch nicht entwendet werden.

„Wir ermitteln wegen Sachbeschädigung”, erklärte ein Polizeisprecher. Hinweise, dass der Steinwurf eine Aktion von Pelzzuchtgegnern sei, gebe es nicht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert