Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen präsentiert neue Choreografie

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Im Leben von Geheimagenten wechseln sich spannende Verfolgungsjagden und geheimnisvoller Glamour um Reichtum und erotische Frauen ab. Untermalt mit rasanten oder verführerischen Tönen ziehen Filme wie James Bond oder Pink Panther damit viele Zuschauer in ihren Bann.

Dieses Ziel hat sich auch die Standardformation des TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen mit ihrer neuen Choreografie „Top Secret” gesetzt. Gemeinsam mit den neuen Trainern Anke Kristin Bojahr und David Urbach will das Team in dieser Saison die Jagd um die begehrten Relegationsplätze für sich entscheiden und das Publikum begeistern.

Am Samstag, 31. Januar, findet um 19.30 Uhr die Präsentation der neuen Choreografie im Vereinsheim an der Vetschauer Str. 9 statt. Der Eintritt ist frei. Eine Woche später, am 8. Februar, steht die Choreografie, beim ersten Turnier der Regionalliga West in Neuss, gleich ernsthaft auf dem Prüfstand.

„Wir wollen ganz klar vorne angreifen”, sagt Anke Kristin Bojahr, „die Position des vergangenen Jahres, Platz vier in der Gesamtwertung, ganz eindeutig verbessern. Dazu haben wir Musik gewählt, die den Zuschauern viel Abwechslung und Überraschung bietet und natürlich das Team ziemlich in Atem hält”, verrät Bojahr vorab. „Das Team hat sich stark weiterentwickelt, wirkt mit vielen neuen Tänzerinnen und Tänzern viel frischer, geschlossener und ist hoch motiviert.”

Zum Team gehören: Armin Börner, Michael Dahmen, Guido Gehlhaar, Katja Gier, Jochen Hormes, Andreas Kaluza, Marcel Pitz, Markus Rückschloss, Rüdiger Ruwe, Tom Schröder, Stefan Pfeiffer, Ilona Gehlhaar, Monika Hennecke, Daniela Hesse, Petra Kaluza, Petia Lazarowa, Lina Schneider, Christine Schröter, Susanne Schulz, Doris Schwitalla, Katja Seidenberg und Andrea Würzberger.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert