Aachen - Themenabend Integration: „Von Einwanderern zu Aachenern”

Themenabend Integration: „Von Einwanderern zu Aachenern”

Letzte Aktualisierung:

Aachen. In Aachen leben Menschen aus mehr als 150 Nationen. Doch wie gut sind sie integriert? Um diese Fragestellung zu beantworten, wollen das Projekt „Birke”, das Informationsbüro „Europe Direct” und die Stabstelle Integration mit Migranten diskutieren. Deshalb haben sie neben der Expertin für Sozialpolitik und Migration, Prof. Barbara Krause, Vertreter von vier Aachener Migrantengruppen eingeladen.

Die Organisatoren laden alle Interessierten zum Themenabend „Von Einwanderern zu Aachenern - Wie gelingt die Integration in Aachen aus Sicht der Migrantinnen und Migranten?” am Mittwoch, 17. November, 19 Uhr in den Vortragssaal des Suermondt-Ludwig-Museum, Wilhelmstraße 18, ein.

Für Unterhaltung sorgt Meltem Kaptan, türkischstämmige Newcomerin der deutschen Comedy-Szene. Sie berichtet „gradlinig bis kurvig” über türkisch-deutsche Anekdoten des Lebens. Anschließend sind Zuschauer und Podiumsgäste zum Austausch bei einem Umtrunk in der Bar Museo im Museumsgebäude eingeladen.

Formlos anmelden können sich Interessierte per E-Mail an europedirect@mail.aachen.de bis Dienstag, 16. November. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet statt zum Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert