Aachen - Symbolischer Marsch für mehr Frieden im neuen Jahr

Symbolischer Marsch für mehr Frieden im neuen Jahr

Von: Katrin Otrzonsek
Letzte Aktualisierung:
Symbolischer Akt für Frieden
Symbolischer Akt für Frieden und Gerechtigkeit: Die Gemeinschaft SantEgidio lud gestern wieder zum Friedensmarsch an Neujahr ein. Startpunkt der Route war das Ponttor. Foto: Heike Lachmann

Aachen. Zum Weltfriedenstag an Neujahr veranstaltete die Gemeinschaft Sant Egidio ihren Friedensmarsch. am Sonntag traf sich die Gemeinde am Aachener Ponttor und spazierte mit Schildern über die Pontstraße Richtung Rathaus bis hin zum Münsterplatz.

Vorne weg trugen zwei Männer das größte Schild mit der Aufschrift „Frieden für die Welt - damit das neue Jahr ein Jahr des Friedens werde, in unserer Stadt und in allen Ländern der Welt”.

Passend dazu folgten etwa 50 Menschen. Sie trugen Schilder mit Ländernamen, in denen zur Zeit Krieg und Gewalt herrschen: von Afghanistan über Palästina und Syrien bis hin zu Somalia, Kolumbien und Süd-Thailand. In der Pfarrkirche St. Foillan hielten Bischof Heinrich Mussinghoff und Manuela Brülls, eine Vetreterin Sant Egidios, eine Ansprache. Darin erinnerten sie an die Weltwirtschaftskrise, Kriege im Nahen Osten sowie den Hunger in Ostafrika. Im Mittelpunkt stand der diesjährigen Friedensappell des Papstes, in dem er zu Frieden und Gerechtigkeit aufrief. Auch im Jahr 2012 solle man erneut solidarisch miteinander umgehen, Gerechtigkeit globalisieren und Mitgefühl gegenüber Schwächeren zeigen.

Um dem Wunsch und Versprechen für Frieden im neuen Jahr symbolisch zuzustimmen, durften die Zuhörer anschließend den Appell unterschreiben und sich gegenseitig die Hände reichen als Zeichen der Freundschaft und Verbundenheit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert