Startschuss für den Sparkassencup 2012 fällt am Wochenende

Von: akai
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Bei den frostigen Temperaturen ist der von den Aachener Nachrichten präsentierte Hallenkick die optimale Alternative. Denn kalt dürfte es an diesem Wochenende in der Halle an der Neuköllner Straße nicht werden.

Dafür werden die 24 Teams schon sorgen, die am Samstag und Sonntag die Vorrunde der Aachener Fußball-Hallenstadtmeisterschaft um den Sparkassenpokal 2012 bestreiten und sich heiße Lokalderbys liefern. Favorit ist die Hertha aus Walheim, ihres Zeichens Mittelrheinligist und somit klassenhöchstes Team. Die Walheimer können sich mögliche Gegner am Wochenende anschauen, denn sie sind schon automatisch für die Endrunde qualifiziert.

Zum Modus: Nur die Tabellenersten in den sechs Gruppen qualifizieren sich für die Runde der letzten zwölf Klubs. Gesetzt sind für die Endrunde am 12. Februar bereits sechs klassenhöchsten Mannschaften.

Lediglich zwei Vereine nehmen nicht an der dritten Auflage der Hallenstadtmeisterschaft teil, 30 Aachener Klubs sind dabei. Zweifellos gilt dafür den beiden Gastgebern aus Richterich und Horbach großes Lob, die im Vorfeld gute Arbeit geleistet haben und die auch für eine perfekte Organisation an den ersten beiden Spieltagen sorgen wollen. Während Rhenania Richterich erst am kommenden Wochenende ins Geschehen eingreift, hat der SV Horbach in Gruppe D einen schweren Stand.

Doch im Hallenfußball sind Überraschungen möglich, so dass Vorhersagen nur schwer zu machen sind. Zum Auftakt am heutigen Samstag treffen um 12 Uhr der A-Kreisligist GW Lichtenbusch und der tieferklassige VfL 05 Aachen aufeinander. Am morgigen Sonntag bestreiten der FV Vaalserquartier und der zwei Ligen tiefer spielende C-Kreisligist Munzurspor Aachen die erste Partie.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert