Whatsapp Freisteller

Stadtbibliothek plant E-Book-Ausleihe

Letzte Aktualisierung:
5038349.jpg
Die Stadtbibliothek Aachen stellte jetzt ein neues Projekt vor, mit dem das Medienangebot der Bibliothek um die Ausleihe von E-Books und anderen digitalen Medien erweitert werden soll. Foto: imago

Aachen. Die Stadtbibliothek Aachen stellte jetzt ein neues Projekt vor, mit dem das Medienangebot der Bibliothek um die Ausleihe von E-Books und anderen digitalen Medien erweitert werden soll. Die Realisierung der sogenannten „Onleihe“ erfolgt im Verbund mit den öffentlichen Bibliotheken in der Städteregion sowie in den Kreisen Heinsberg und Düren.

 Das Projekt wird mit Landesmitteln gefördert. Der offizielle Startschuss der „Onleihe“ in Aachen ist für März 2014 geplant.

Als „Onleihe“ wird ein von der Divibib GmbH bereitgestelltes Portal bezeichnet, das in den Web-Auftritt der Bibliothek integriert wird. Darüber können angemeldete Nutzer digitale Medien herunterladen und zeitlich befristet nutzen. Die „Onleihe“ startete 2007 in mehreren deutschen Städten. Inzwischen bieten über 200 Bibliotheken die Ausleihe an, die Nachfrage ist steigend.

Folgende digitale Medien kann die Stadtbibliothek Aachen künftig aus dem Angebot der Divibib anbieten: E-Books, E-Audio (Hörbücher), E-Videos (Reiseführer, Kindermedien), E-Music (Klassik und Jazz) sowie E-Paper (Zeitungen und Zeitschriften). Die E-Books können auf dem PC sowie auf E-Book-Readern gelesen werden. Auch über I-Phones und Smartphones ist der Zugriff mit der „Onleihe“ möglich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert