Aachen - Stadt appelliert an Fahrer: Zuschuss für Partikelfilter

Stadt appelliert an Fahrer: Zuschuss für Partikelfilter

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Bundesregierung hat das Förderprogramm zur Nachrüstung von Dieselfahrzeugen mit Partikelfiltern verlängert. Jetzt werden auch leichte Nutzfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 Tonnen und Wohnmobile gefördert.

Die Regelung gilt rückwirkend für alle seit 1. Januar nachgerüsteten Fahrzeuge. Der städtische Fachbereich Umwelt appelliert an die Besitzer von Dieselfahrzeugen, das Angebot wahrzunehmen. Nachrüster erhalten vom Bund einen direkten Zuschuss in Höhe von 330 Euro.

Die erhöhte Steuer für Dieselfahrzeuge ohne Filter entfällt, das Fahrzeug erhält freie Fahrt in die Umweltzonen. Vor allem aber würden sich auch in Aachen die Feinstaubemissionen deutlich verringern, denn ein nachgerüsteter Partikelfilter vermindert den Feinstaubausstoß um bis zu 90 Prozent, heißt es. Da die Fördermittel des Bundes begrenzt sind, sei Eile geboten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert