St. Gregorius: Messe wird wegen Überfüllung beendet

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Polizei und das Ordnungsamt haben am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr einen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Gregorius an der Eupener Straße abrupt zum Ende gebracht.

Dort hatten sich laut Angaben der Polizei rund 300 Menschen in einem viel zu kleinen Raum eingefunden. „Das war sehr bedenklich“, sagte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage der „Nachrichten“. Der Raum bot nur Platz für rund die Hälfte der Gläubigen.

„Die Menschen waren aber einsichtig und friedlich“, so der Polizeisprecher. Die Räumung zog sich über rund zwei Stunden hin.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert