Sportlergala: Schirmherrin ist nicht auf den Mund gefallen

Von: Holger Richter und Wolfgang Schumacher
Letzte Aktualisierung:
jones_bu
Nicht auf den Mund gefallen: Schirmherrin Steffi Jones präsentiert sich im Gespräch mit „Nachrichten”-Chefredakteur Bernd Mathieu vor 550 Gästen sehr schlagfertig. Foto: Harald Krömer

Aachen. Es liegt in der Logik der Mathematik, dass die 28. Sportlergala, mit der die „Nachrichten” Am Dienstagabend die beliebtesten Sportler der Region feierten, schon 27 Vorgängerinnen und damit einige Tradition hat. Und dazu gehört etwa, dass seit 1990 immer ein prominenter Schirmherr die von den „Nachrichten”-Lesern gewählten Sportler auszeichnet.

„Doch das ist in diesem Jahr nicht so”, leitete Moderator Achim Kaiser die festliche Gala in der Mercedes-Benz-Niederlassung in Aachen ein. Die Enttäuschung hielt sich bei den 550 Gästen allerdings in Grenzen, schließlich präsentierte der Aachener Lokalchef der „Nachrichten” mit Steffi Jones erstmals eine Schirmherrin - und was für eine.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert