Spielsüchtiger randaliert in der Wohnung der Mutter

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Einem jungen Mann, der gegenüber seiner Mutter gewalttätig geworden war, droht ihm jetzt ein Strafverfahren wegen räuberischer Erpressung, Körperverletzung, Bedrohung und Diebstahl.

Die Polizei verwies ihn zudem für zehn Tage aus der Wohnung der Mutter.

Weil er auf Bargeld aus war, war der als spielsüchtig bekannte Täter wiederholt durch aggressives Verhalten aufgefallen. Am Dienstagabend schlug er auf seine Mutter ein und randalierte in deren Wohnung, nachdem sie seine Forderung nach Geld nicht erfüllte.

Eine Familienangehörige alarmierte daraufhin die Polizei, die dem Treiben des jungen Mannes ein vorläufiges Ende setzte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert