Whatsapp Freisteller

Spielplatz am Steppenberg: Zeit ohne Rutsche bald vorbei

Von: hr
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Zeit ohne Rutsche auf den beiden Spielplätzen am Steppenberg ist bald vorbei. Das teilte die Verwaltung den zuständigen Bezirksvertretern in Laurensberg in deren Sitzung am Mittwochabend mit.

Demnach werden auf den Spielplätzen Steppenbergallee und Gallierstraße im Laufe des kommenden Monats die neuen Rutschen montiert.

Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Laurensberg hatte in einem Antrag moniert, dass gleich auf beiden Spielplätzen die Rutschen demontiert worden waren, obwohl die Plätze von zwei nahegelegenen Kitas genutzt würden. In der Sitzung zeigte sich Ratsherr Norbert Plum enttäuscht, dass die die Spielplätze ein gutes Jahr lang ohne Rutschen haben auskommen müssen.

„Ein Sommer ohne Rutsche ist eine verlorene Generation“, sagte er mit Blick auf die Kinder, die die Spielplätze im vergangenen Sommer nur eingeschränkt haben nutzen können. Er regte an, einen der beiden Spielplätze am Steppenberg vorzuziehen, damit das Viertel möglichst schnell eine Rutsche bekommt.

Bezirksbürgermeister Christian Krenkel versprach, diesen Wunsch weiterzugeben. Die Bezirksvertreter nahmen die Ankündigung der Verwaltung schließlich einstimmig zur Kenntnis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert