Aachen - Spende der Drachenfreunde: Der Wind weht 3500 Euro ins Klinikum

Spende der Drachenfreunde: Der Wind weht 3500 Euro ins Klinikum

Letzte Aktualisierung:
6569917.jpg
Der Wind weht 3500 Euro in die Kinderkrebsstation des Klinikums. Über die Spende der Drachenfreunde freuen sich (v.l.) Sabine Droste, Robert Zeius, Holger Dossart, Rolf Mertens und Paul Meyer. Foto: Heike Lachmann

Aachen. Stürmisch ging‘s zu beim 17. Drachentreffen der Drachenfreunde Euregio Ende Oktober in Orsbach. Am Sonntag, dem zweiten Tag des Treffens, mussten sogar das Bastel- und das Cafeteria-Zelt abgebaut werden, weil der Wind zu stark wurde.

Dem bunten Treiben tat dies aber keinen Abbruch, weil die Drachenfreunde improvisierten und die Wohnmobile auf der Wiese so umstellten, dass sie als sichere Wand gegen Wind und Regen dienten und so die Versorgung mit Würstchen, Kaffee und Kuchen sichergestellt war. Auf diese Weise kam – auch dank der Unterstützung der Hauptsponsoren Arei Kanal-Service, Reifen Mertens und Deubner Baumaschinen – eine Spendensumme von 3500 Euro zusammen, die die Drachenfreunde nun an den Leiter der Kinderkrebsstation des Klinikums, Professor Rolf Mertens überreichten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert