Spektakulärer Polizeieinsatz: Stundenlange Verfolgungsjagd erfolgreich

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Verfolgung
Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am Lousberg und der Soers nach einem flüchtigen Mann gesucht. Foto: F. Lennertz

Aachen. Mit einem Hubschrauber, mehr als 100 Beamten und über 20 Streifenwagen hat die Polizei am Pfingstmontag bis in den späten Abend über dem Lousberg und der Soers sowie in der Aachener Innenstadt nach zwei Tatverdächtigen gesucht. Am Abend konnten ein 20- und 21-Jähriger aus Luxemburg festgenommen werden.

Gegen 15.55 Uhr und gegen 16.30 Uhr entzogen sich in der Innenstadt gleich zwei PKW mit ausländischen Kennzeichen der polizeilichen Kontrolle durch Flucht. Dabei handelte es sich um einen Audi A6 und einen VW Golf, die beide gestohlen waren und im Grenzraum verkauft werden sollten. Obwohl der Sichtkontakt zu den flüchtenden PKW in beiden Fällen schnell verloren ging, führten in beiden Fällen Hinweise von Passanten zur baldigen Auffindung der beiden als gestohlen gemeldeten PKW.

Da auf dem Beifahrersitz des VW Golf eine Schusswaffe aufgefunden worden war, wurden für die Suchmaßnahmen aus dem gesamten Polizeibereich Aachen Kräfte zusammengezogen und ein Polizeihubschrauber angefordert. Gegen 21.10 Uhr konnten die umfangreichen Suchmaßnahmen nach Festnahme der Person beendet werden.

Die Festgenommen sind in Luxemburg bereits umfangreich wegen Waffen- und Drogenbesitz, Betrug und diverser Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten. In Deutschland waren sie der Polizei bislang nicht bekannt. Beide gaben jeweils an, massive finanzielle Probleme zu besitzen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, die derzeit andauern

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert