SPD ruft das „Jahr der Schiene” aus

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Der Facharbeitskreis Mobilität der SPD hat das Thema „Schienenverkehr” zum Arbeitsschwerpunkt für das Jahr 2011 bestimmt. Michael Servos, mobilitätspolitischer Sprecher und Arbeitskreisleiter: „Nachdem wir uns in diesem Jahr hauptsächlich mit der Barrierefreiheit im Straßenraum beschäftigt haben, wollen wir unser Hauptaugenmerk in den kommenden zwölf Monaten auf die Bahn legen.”

Die sozialdemokratischen Verkehrspolitiker haben dabei vor allem die anstehenden Entscheidungen zur Stadtbahn, die Via Avantis, die Anbindung Aachens an das internationale Hochgeschwindigkeitsnetz sowie die Einrichtung von Güterverkehrskorridoren durch die EU und den damit verbundenen Ausbau der Bahnlinie Köln-Aachen auf die politische Agenda gesetzt.

Die Benennung von Jahresschwerpunkten hat sich nach Auffassung der SPD als sehr vorteilhaft erwiesen. So biete sich die Möglichkeit, verkehrspolitische Themenkomplexe intensiver durchzuarbeiten und die entwickelten Leitlinien in die politische Arbeit zu integrieren.

Für das nächste Jahr sind bereits zwei öffentliche Veranstaltungen zum Schienenverkehr geplant. Servos: „Wir freuen uns, wenn sich noch mehr engagierte Menschen frühzeitig in unseren Beratungsprozess einbringen und die inhaltliche Positionierung der SPD-Fraktion begleiten würden.” Bewusst sind auch Nichtmitglieder eingeladen, sich im kommenden Jahr an den regelmäßigen Treffen des Arbeitskreises zu beteiligen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert