Aachen - Sparkassen-Cup: Freude aufs Duell der Gastgeber

Whatsapp Freisteller

Sparkassen-Cup: Freude aufs Duell der Gastgeber

Von: Thorsten Vierbuchen
Letzte Aktualisierung:
9118215.jpg
Auslosung Hallenstadtmeisterschaft um den Sparkassen-Cup: In den Räumen des Hauptsponsors trafen sich Veranstalter und Vereinsvertreter, um die Ziehung der Gruppenteilnehmer mitzuverfolgen. Foto: Kurt Bauer

Aachen. Wer den Titel holen will, der muss jeden schlagen – diese Weisheit trifft nicht nur in der Champions League zu, sondern auch im Amateurfußball. Bei der Aachener Fußball-Hallenstadtmeisterschaft 2015 führt der Weg ins Finale für viele Teams über den direkten Lokalrivalen. Im Anschluss an die Auslosung zeigten sich die Vereinsvertreter zufrieden und voller Vorfreude.

Die 6. Ausgabe der Aachener Stadtmeisterschaft findet am 25. und 31. Januar sowie am 1. Februar 2015 auf gewohntem Terrain, der Halle in der Neuköllner Straße statt. Die ausrichtenden Vereine Blau-Weiss Aachen-Burtscheid und VfL 05 Aachen werden dabei von der Sparkasse Aachen als Hauptsponsor sowie unserer Zeitung als Medienpartner unterstützt.

„Wir unterstützen das Ehrenamt aus voller Überzeugung. Ein gutes Miteinander liegt uns am Herzen“, sagt Heinz-Willi Laeven, Bezirksdirektor Aachen-West und Burtscheid der Sparkasse Aachen. Er hoffe auf eine faire Veranstaltung mit positiven Nachrichten, so Laeven weiter.

Ausgetragen wird das Turnier in zwei Runden. In der Vorrunde treten die teilnehmenden Vereine aus den Kreisligen A bis D in vier Gruppen am 25. und 31. Januar an. Die Sieger der Vorrunde spielen in der anschließenden Finalrunde am 1. Februar mit den Teams aus der Bezirksliga und der Mittelrheinliga die Teilnehmer der Halbfinalbegegnungen aus. Im Anschluss finden sowohl die Halbfinalspiele mit den Siegern der Finalrunden-Gruppen als auch das Spiel um Platz drei und das Finale statt.

Bereits in der Vorrunde kommt es dank Losfee Lara Müller, Tochter des Schatzmeisters von Blau-Weiß Aachen-Burtscheid, Joachim Müller, zu vielen interessanten Partien. In Gruppe A treffen am 25. Januar ab 10 Uhr die Teams von Sportfreunde Hörn, Vaalserquartier, Rhenania Rothe Erde und der DJK Nütheim-Schleckheim aufeinander. Raspo Brand und Schwarz-Rot Aachen sowie der Eisenbahner SV und der VfJ Laurensberg ermitteln den Sieger in Gruppe B, die um 13 Uhr beginnt.

Neben den beiden ausrichtenden Vereinen VfL 05 Aachen und Blau-Weiß Aachen-Burtscheid starten ab 16 Uhr Munzurspor Aachen und der SV Horbach in Gruppe C in das Turnier. „Dass wir gemeinsam mit dem VfL 05 in eine Gruppe gelost wurden, erleichtert uns die Einteilung der Dienste“, sieht es Joachim Müller pragmatisch.

Um den Sieg in Gruppe D kämpfen am 31. Januar ab 10 Uhr VfR Forst, Cro Sokoli Aachen, Bosna Aachen und der VfB 08 Aachen. Komplettiert wird die Vorrunde ab 13 Uhr mit Gruppe E, in der es zum Burtscheider Lokalderby zwischen dem Burtscheider TV und BFC Destan kommt. Die weiteren Teilnehmer dieser Gruppe sind Borussia Brand und der SC Nirm.

In der Finalrunde am 1. Februar warten in Gruppe A die gesetzten Teams von Eintracht Verlautenheide und DJK FV Haaren auf den Sieger der Gruppe D. Bei ihrer ersten Teilnahme trifft die zweite Mannschaft von Alemannia Aachen in Gruppe B auf Arminia Eilendorf und den Sieger von Gruppe C. Der Sieger der Vorrunden-Gruppe E trifft in der Finalgruppe C auf den SV Eilendorf und Inde Hahn. Hertha Walheim erwartet in Gruppe D die Vorrundensieger der Gruppen A und B.

Große Vorfreude

Mit großer Vorfreude fiebern die Gastgeber Blau-Weiß Aachen-Burtscheid und der VfL 05 Aachen der Stadtmeisterschaft zu Beginn des nächsten Jahres entgegen. „Neben den Spielen freuen wir uns vor allem auf die Organisation des Turniers. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit der Ausrichtung betraut wurden“, sagt Joachim Müller von Blau-Weiß Aachen.

Die Organisation sei bisher sehr gut verlaufen, man kenne sich ja schließlich seit Jahren, ergänzt Richard Schorn, 2. Vorsitzender des VfL 05. „Hoffentlich können wir diese Harmonie nach außen tragen und für eine gute Stimmung in der Halle sorgen“, hofft Schorn auf viele Zuschauer. Diese können sich im Vorfeld wie auch während der Stadtmeisterschaft im Internet unter hallenstadtmeisterschaft-aachen.evias.be über die aktuellsten Ereignisse rund um den Budenzauber informieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert