Aachen - Sinfonie für Senioren am frühen Morgen

Sinfonie für Senioren am frühen Morgen

Von: Sarah Maria Berners
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Gerade in der dunkeln Jahreszeit sind ältere Menschen nicht immer gerne zu Fuß oder mit dem Auto in der Stadt unterwegs. Außerdem haben viele Senioren einen besonderen Lebensrhythmus: früh aufstehen und beizeiten wieder schlafen gehen.

Das Kulturangebot in Theatern und Veranstaltungshallen ist jedoch meist auf den Abend konzentriert. „Wir haben von älteren Menschen die Rückmeldung bekommen, dass sie gerne ins Konzert kämen, wenn es denn zu einer anderen Uhrzeit wäre”, sagt Ursula Schelhaas vom Theater Aachen.

Das Aachener Sinfonieorchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Marcus R. Bosch bietet daher seit einigen Spielzeiten eine besondere Aktion an. Zweimal pro Spielzeit haben Senioren die Möglichkeit, die Generalprobe des Orchesters zu besuchen. Zu einer seniorenfreundlichen Uhrzeit, um 9.45 Uhr und zu einem seniorenfreundlichen Preis von fünf Euro. „Ü70”-Angebot nennt sich das Ganze, doch es darf auch kommen, wer ein paar Jahre jünger ist.

Im Idealfall, erleben die Besucher ein ganz normales Konzert. Und sollte nicht alles glatt laufen, bietet die Generalprobe den Besuchern einen spannenden Einblick in das Orchestergeschehen und den Alltag der Musiker.

„Gute Erfahrungen”

„Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht und werden das auch weiterhin anbieten”, sagt Schelhaas. 80 bis 100 Senioren kommen im Schnitt zu den offenen Proben. Die nächste Möglichkeit bietet sich beim 4. Sinfoniekonzert am Mittwoch, 13. Januar.

Eine Ausdehnung auf andere Veranstaltungen etwa im Stadttheater sei derzeit nicht geplant. „Die Proben des Orchesters finden ohnehin morgens statt, Theaterproben hingegen abends”, erklärt Schelhaas. Da würde eine morgendliche Probe einen enormen Organisationsaufwand bedeuten.

In diesem Jahr können sich Senioren noch auf einen weiteren Musikgenuss am Morgen freuen, und zwar am 30. Juni.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert