Sieben OB-Kandidaten im „Härtetest”

Von: Achim Kaiser
Letzte Aktualisierung:
ob_foto
Der neue OB der Stadt Aachen: Marcel Philipp (rechts, CDU). Foto: Andreas Steindl

Aachen. Es wird informativ, spannend und kurzweilig, wenn die „Aachener Nachrichten” alle sieben OB-Kandidaten auf einen Streich am 20. August im Jakobshof unter die Lupe nehmen und sie einem „Härtetest” unterziehen.

Spaß, gute Laune und Überraschungen werden garantiert. Es wird nämlich keine konventionelle Talkrunde mit programmierten Antworten auf die im Vorfeld der Wahl immer wieder gestellten Fragen geben, sondern vielmehr eine Spielshow. An deren Ende wird mit Hilfe des Publikums schon zehn Tage vor dem Wahltermin der geeignetste Oberbürgermeister für Aachen gekürt.

Hilde Scheidt (Grüne), Marcel Philipp (CDU), Karl Schultheis (SPD), Wilhelm Helg (FDP), Hans-Dieter Schaffrath (FWG), Horst Schnitzler (UWG) sowie Einzelbewerber Jörg Polzin müssen an diesem Abend insgesamt fünf Quiz-, Genuss- und Talkrunden bestmöglich meistern.

Ein von den „Nachrichten” zusammengestelltes Schiedsgericht unter der Leitung von Redakteur Holger Richter sowie die Zuschauer per Applausometer vergeben die Punkte für die - hoffentlich - gekonnten Auftritte und Antworten der unterschiedlichen Kandidaten.

Das Publikum wird über eine Leinwand immer wieder über die Spiele und den aktuellen Punktestand informiert. Wie in der Schule gilt auch bei den Spielrunden: Vorsagen ist nicht erlaubt!

Der- oder diejenige, die am Ende der Show die meisten Zähler eingesammelt hat, wird von den „Aachener Nachrichten” als Sieger des Kandidatenchecks sogar mit einem kleinen Präsent belohnt.

Damit ist die „Vorwahlparty” aber noch keineswegs beendet. Im Gegenteil: Die sieben OB-Kandidaten stehen im Anschluss an das Bühnenprogramm interessierten Wählerinnen und Wählern persönlich gerne noch Rede und Antwort bei einem Glas Wasser oder Bier. Somit besteht die außergewöhnliche Gelegenheit, in angenehmer Atmosphäre mit den Bewerbern um das höchste politische Amt in der Stadt Aachen ins direkte Gespräch zu kommen.

Live-Musik gibt es natürlich auch am Donnerstag, 20. August, im Jakobshof: Das Eschweiler Duo Black & White wird mit bekannten Pop- und Rockklassikern für beste musikalische Stimmung sorgen.

Los geht es gegen 19 Uhr, das offizielle Programm wird etwa 90 Minuten dauern samt einer musikalisch untermalten Halbzeit. Denn Kandidaten und Publikum sollen nach den „Anstrengungen” die Chance haben, neue Energie und Kräfte zu sammeln.

Insgesamt stehen für das Event 250 kostenfreie Eintrittskarten zur Verfügung. Sie können ab Samstag bei den „Aachener Nachrichten” angefordert werden und werden voraussichtlich ab Ende nächster Woche verschickt.

250 Freikarten liegen zur Verlosung bereit

Spielleitung und Moderation übernehmen am Donnerstag, 20. August, um 19 Uhr im Jakobshof Achim Kaiser und Gerald Eimer.

Für unsere Leserinnen und Leser liegen 250 Freikarten bereit. Wer sich ein Ticket sichern will, schreibt an die Aachener Nachrichten, Marketing, Stichwort Kandidatencheck, Dresdener Straße 3, 52068 Aachen, schickt ein Fax an 0241/5101798144 oder sendet an an-lokales-aachen@zeitungsverlag-aachen.de eine Mail.

Pro Einsendung können maximal vier Karten vergeben werden. Sollten mehr Ticketwünsche eingehen, entscheidet das Los.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert