Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Sicherheitskonzept zeigt Wirkung

Von: gei
Letzte Aktualisierung:
bilanz_bu
Die Zugangskontrollen am Markt bewähren sich: Die Ordnungskräfte zählten deutlich weniger Schnapsleichen und hatten kaum Probleme mit Randalierern. Foto: Harald Krömer

Aachen. Einen in weiten Teilen entspannten Fettdonnerstag konnten die Ordnungs- und Sicherheitskräfte vermelden. Im Verhältnis zu den Vorjahren sei alles bestens gelaufen, zog Detlev Fröhlke, Leiter des Ordnungsamts, am Nachmittag eine zufriedenstellende Bilanz.

Schlimmere Auseinandersetzungen habe es nicht gegeben, erklärte auch Adolf Freh von der Leitstelle der Polizei. Insbesondere am Markt, früher häufig Ort von Streitereien und üblen Alkoholexzessen, sei das im vergangenen Jahr erstmals erprobte Sicherheitskonzept laut Fröhlke wieder voll aufgegangen. „Wir haben ein gutes Produkt mit einfachen Spielregeln.” Soll heißen: Die Zugangskontrollen am Markt haben sich bewährt.

Bis auf einige kleinere Rangeleien und ein paar Platzverweise habe es keine Zwischenfälle gegeben. Insgesamt 16 Menschen mussten nach Angaben von Guido Müller, Einsatzleiter des Malteser Hilfsdienstes, wegen Trunkenheit oder kleinerer Schnittverletzungen versorgt werden, darunter lediglich drei Jugendliche. Sechs Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht, keiner der Fälle sei gravierend gewesen. Auch Müller unterstreicht, dass das Konzept angesichts der guten Erfolge auf alle Fälle fortgeführt werden sollte.

„Ein paar Randalierer gibt es immer”, sagte Freh. Die meisten Auseinandersetzungen konnten von seinen Kollegen jedoch schnell geschlichtet werden. Fünf Schläger mussten dennoch in Gewahrsam genommen werden und ein paar Stunden in den Polizeizellen des Präsidiums verbringen. Auch diese Bilanz kann sich im Vergleich zu den Vorjahren sehen lassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert