Aachen - Serie von Einbrüchen: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Serie von Einbrüchen: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
symbol handschellen schellen verhaftung fessel fesseln
Fast 30 Einbrüche in drei Wochen: Die Kriminalpolizei Aachen konnte am Montagabend einen Verdächtigen festnehmen. Symbolbild: dpa

Aachen. Fast 30 Einbrüche in der Aachener Innenstadt haben die Polizei in den vergangenen drei Wochen beschäftigt. Am Montagabend konnten die Beamten einen Verdächtigen festnehmen.

Durch das wiederholte Muster der Einbrüche konnte die Kriminalpolizei den Verdächtigen ausfindig machen und festnehmen. Laut Angaben der Polizei, schlug der Verdächtige seit dem 14. August Glastüren von Geschäften ein. Meistens erbeutete er das vorhandene Geld in der Kasse. Der Gesamtschaden durch die Einbrüche wird auf rund 40.000 Euro geschätzt.

Da gegen den Beschuldigten bereits ein Haftbefehl von einem Jahr und neun Monaten wegen anderer Straftaten bestand, wurde er direkt in die Aachener Justizvollzugsanstalt gebracht und muss sich schon bald für die Einbrüche verantworten.

Leserkommentare

Leserkommentare (15)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert