Aachen - September Special an zwei neuen Orten

September Special an zwei neuen Orten

Von: mg
Letzte Aktualisierung:
6218398.jpg
Das September Special findet auch in diesem Jahr wieder statt. Foto: AndreasHerrmann

Aachen. Das September Special 2014 findet statt. Und es geht wie geplant an vier Tagen vom 18. bis 21. September über die Bühne. Das hat der Verwaltungsvorstand der Stadt in seiner Sitzung am Dienstag ausdrücklich bestätigt.

 Wegen der großen Karlsausstellungen aber können Markt und Katschhof in diesem Jahr nicht bespielt werden.

Deshalb sollen Konzerte im Elisengarten stattfinden. „Ausnahmsweise“, wie Stadtsprecher Hans Poth auf Anfrage ausdrücklich betonte. Mit dem Elisengarten werde wegen des empfindlichen Rasens ja ansonsten „sehr restriktiv“ umgegangen. In diesem besonderen Jahr entspreche man aber dem Wunsch des mitveranstaltenden Märkte- und Aktionskreises City (MAC). Jede Menge Musik wird es also im September am Münsterplatz, im Hof und im Elisengarten geben.

Auf Wunsch von Oberbürgermeister Marcel Philipp soll das September Special in diesem Jahr aber auch ins Ostviertel hineinwachsen. Erstmals sollen auch Konzerte auf der Bühne im Kennedypark stattfinden.

Aber auch mit der RWTH will die Stadt das Gespräch suchen. Durchaus vorstellen kann man sich nämlich, auch den Innenhof des Kármán-Auditoriums für die beliebten Freiluftkonzerte nutzen, sagt Poth.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert