Schwimmkurse fachen Vorfreude auf den Sommer an

Von: Karen von Schmieden
Letzte Aktualisierung:
kannschwimmen_BU
Anne Linden vom Sponsor Stawag, Verena Conrads vom Stadtsportbund und Kursleiter Florian Orthen (von links) freuen sich über die Begeisterung der Kinder an den Schwimmkursen. Foto: Heike Lachmann

Aachen. Samet Öztürk stellt sich an den Rand des Einmeterbretts, hält die Luft an - und springt pfeilgerade ins Wasser. Der Elfjährige möchte das Seepferdchen-Abzeichen ablegen und probt für seine Prüfung.

Zwei Wochen lang hat er bei einem Ferienschwimmkurs des Stadtsportbundes (SSB) Aachen teilgenommen, der Kindern von der 4. bis zur 6. Klasse mehr Sicherheit im Wasser geben soll. Der Unterricht wird von der Stawag gefördert und kann daher für zehn Euro pro Teilnehmer angeboten werden.

„NRW kann schwimmen” heißt das Projekt, das sich hauptsächlich an Kinder richtet, die ihre Grundschule als Nichtschwimmer verlassen. Weil es von denen immer mehr gibt, ist auch die Zahl der Badeunfälle in den vergangenen Jahren gestiegen. Oft mit einem traurigen Ausgang: Ertrinken ist die zweithäufigste unfallbedingte Todesursache bei Kindern. „Viele überschätzen sich”, meint Florian Orthen, der gemeinsam mit Ursula Kopitzki, Caren Pietschmann und Pia Cool die vier Ferienkurse leitet.

Darum wurde den jungen Wasserratten Sicherheit beim Schwimmen vermittelt. „Die Leistungsunterschiede waren am Anfang recht groß - einige Kinder hatten gar keine Erfahrungen mit dem Wasser, andere konnten schon relativ gut schwimmen”, erklärt Orthen, der ein Freiwilliges Soziales Jahr beim SSB ableistet. Fortschritte haben aber alle Kinder gemacht.

Vom großen Interesse an dem Lehrgang waren die Leiter überwältigt. Die vier Kurse reichten nicht für alle Interessierten aus. Die 40 Kinder, die einen Platz ergatterten, wurden nun mit einer Urkunde belohnt.

Einige möchten wie Samet die Seepferdchen-Prüfung machen, andere warten schon darauf, ihre neuen Fähigkeiten zu testen. Die elfjährige Rabia Unal fühlt sich nun sehr sicher im Wasser und freut sich auf den Sommer: „Wir fahren in die Türkei ans Meer. Da muss ich natürlich schwimmen können!”

In den Sommerferien wird der Kurs „NRW kann schwimmen” erneut angeboten. Während der Schulzeit können Dritt- und Viertklässler an dem Programm „Aachener Kinder lernen schwimmen” teilnehmen. Speziell an Jüngere richtet sich der Kurs „Wassergewöhnung für Vorschulkinder”. Mehr Informationen gibt´s unter 0241/9039090.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert