Aachen - Schwester Maria Walfrieda wurde 108 Jahre alt

Schwester Maria Walfrieda wurde 108 Jahre alt

Von: Georg Dünnwald
Letzte Aktualisierung:
walfrieda_bu
Schwester Maria Walfrieda starb schon vor Weihnachten im Alter von 108 Jahren. Foto: M. Ratajczak

Aachen. Zurückhaltend war sie, eher introvertiert, aber sehr humorvoll. Die Frage nach dem Geheimnis ihres hohen Alters beantwortete sie: „Ich essen jeden Morgen ein gekochtes Ei. Ein erhöhter Cholesterinspiegel? Nein, was soll das, ich hatte im Krieg kein Fett”, sie meinte damit den 1. Weltkrieg.

Kurz vor Weihnachten ist Schwester Maria Walfrieda, geborene Martha Ebert, im Altern von 108 Jahren gestorben. Am 14. September 1901 wurde sie in Düsseldorf geboren, erst im Alter von 26 Jahren entschloss sie sich, Franziskaner-Nonne zu werden. Ihre erste Profess legte die junge Ordensfrau 1930 ab, die Ewige Profess im amerikanischen Hartwell am 4. November 1935.

Die amerikanischen Mitschwestern hatten dringend um Hilfe gebeten, deshalb wanderte Maria Walfrieda 1931 in die Vereinigten Staaten aus und arbeitete in den Ordensfilialen Hoboken, Hartwell, Cincinnati und Dayton als Küchenschwester. Als aber die Teilung des Ordens in einen eigenständigen deutschen und amerikanischen Zweig anstand, kehrte sie 1959 nach Aachen zurück und übernahm fortan Küchendienste im Mutterhaus.

Seit September 1965 lebte die Ordensfrau in der Klarissei auf dem Lindenplatz, vor 22 Jahren zog die auf die Schwestern-Altenstation an der selben Adresse.

Bald Eichenprofess

„In diesem Jahr hätte sie Eichenprofess feiern können, weil sie vor 80 Jahren die Ewige Profess abgelegt hatte”, sagt Schwester Domicilla, die Leiterin des Schwesternkonvents vom heiligen Franziskus. Die bis zu ihrem Tod älteste Aachenerin starb nach Auskunft von Schwester Domicilla einen ruhigen Tod: „Sie glitt quasi ins ewige Leben.”

Schwester Maria Walfrieda ist auf dem Friedhof Hüls auf dem Feld der Franziskanerinnen bestattet worden. Ihr Grab schmücken Christrosen.

Die älteste Aachenerin ist nun nach Auskunft des Presseamtes beinahe 105 Jahre alt. Die ungenannte Frau wurde im Mai 1905 geboren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert