Schwarzer Freitag für Mobilfunkanbieter E-plus

Von: gei
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Störungen im Netz des Mobilfunkbetreibers E-plus haben am Freitagnachmittag auch in Aachen für viel Ärger gesorgt und erhebliche Verwirrung gestiftet.

Vor allem Fehlverbindungen trugen zu einem großen Durcheinander bei, von dem auch die Leitstelle der Aachener Polizei betroffen war. Erschrocken und irritiert hätten zahlreiche Anrufer reagiert, die eigentlich nur Bekannte, Freunde oder Familienmitglieder anrufen wollten, plötzlich aber die Polizei am Draht hatten. Einige hätten befürchtet, es sei etwas passiert, teilt Polizeisprecher Paul Kemen mit. Zwar hätten die Beamten nach einiger Zeit ihre Begrüßungsansage geändert und auf die Fehlschaltung hingewiesen, dennoch hätten nicht alle Anrufer den Vorgang sofort begriffen.

Grund für das Durcheinander war nach Angaben von E-plus-Sprecher Klaus Schulze-Löwenberg ein sogenanntes Software-Update, also eine technische Nachbesserung. Was zu 99 Prozent problemlos gelinge, zog in diesem Fall jedoch eine ganze Palette von Fehlern nach sich: Gespräche kamen teils gar nicht zustande, wurden teils falsch vermittelt, teils plötzlich abgebrochen.

Betroffen war laut Schulze-Löwenberg ein Netzbereich im Großraum Düsseldorf, Viersen, Mönchengladbach und Aachen. Die Fehler seien gegen 12 Uhr aufgetreten, gegen 19 Uhr seien sie endgültig abgestellt worden. Auch für die Polizei sei dann der Spuk vorbeigewesen.

Die genaue Fehleranalyse sei zwar noch nicht abgeschlossen, der Netzbetreiber gab sich am Montag aber zuversichtlich, vergleichbare Probleme in Zukunft vermeiden zu können.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert