Aachen - Schon über 40 Aufbrüche: Autoknacker stehlen Navi-Systeme

Schon über 40 Aufbrüche: Autoknacker stehlen Navi-Systeme

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
navigationssystem saab
Hilfreiche Extras: Fest installierte Navigationssysteme - hier eines von Saab - bestechen durch ihre großen Displays und in die Fahrzeugtechnik integrierte Bedienung. Sie sind jedoch teurer und aufwändiger als Nachrüstgeräte. Foto: dpa

Aachen. Eine ungewöhnliche Serie von Autoaufbrüchen verzeichnet derzeit die Aachener Polizei: Die Diebe haben sich auf fest installierte Navigationssysteme spezialisiert.

Zuletzt wurden in der Nacht von Sonntag auf Montag drei Autos der Marke VW auf diese Weise geplündert - zwei in der Niederforstbacher Straße und einer in der Marktstraße. Die Diebe schlugen stets eine Seitenscheibe ein und bauten anschließend die Geräte aus.

Seit Beginn der vergangenen Woche gab es bereits elf angezeigte Taten dieser Art. Die Tatorte verteilen sich über das ganze Stadtgebiet, wobei die Täter meist bei jedem Raubzug mehrere Fahrzeuge in unmittelbarer Nachbarschaft aufbrechen.

Insgesamt wurden nach Angaben der Aachener Polizei im ersten Halbjahr schon über 40 solcher fest installierten Navigationssysteme gestohlen, während es im gesamten Vorjahr „nur” knapp 30 waren.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Tel. 0241/9577- 31301 oder 0241/9577-34210 bei der Aachener Kriminalpolizei zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert