Schlägerei vor roter Ampel

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mann rastet aus: An einer Ampel hat ein wütender Autofahrer am Dienstagabend einem 28-Jährigen seinen Ellenbogen ins Gesicht gerammt.

Nachdem der 28-Jährige an einer roten Ampel an der Von-Coels-Straße/Berliner Ring vermeintlich zu abrupt gebremst hatte, stieg ein neben ihm haltender Fahrer aus seinem Fahrzeug und klopfte schimpfend und gestikulierend an die Scheibe des jungen Mannes.

Der Fahrer, der sich keiner Schuld bewusst war, drehte die Scheibe herunter, um sich mit dem Mann zu verständigen und bekam sofort seinen Ellenbogen ins Gesicht gerammt.

Anschließend lief der Schläger zu seinem Auto zurück, setzte sich hinein und brauste davon. Zeugen hatten den Vorfall mitbekommen und konnten Hinweise auf den flüchtigen Fahrer geben.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert