Aachen - Roman, Geschichtsbuch und sogar Reiseführer

Whatsapp Freisteller

Roman, Geschichtsbuch und sogar Reiseführer

Von: Jan Mönch
Letzte Aktualisierung:
michaelkuhn_bu
Liest aus seinem neuen Buch: Autor Michael Kuhn. Foto: Harald Krömer

Aachen. „Die spannendsten Geschichten schreibt immer noch die Geschichte selbst.” Diese These würde vermutlich jeder Historiker unterschreiben. In diesem Falle stammt sie von Michael Kuhn. Und der schreibt spannende Geschichten quasi als Co-Autor der Geschichte.

Michael Kuhn, Jahrgang 1955, ist studierter Historiker und Politologe, außerdem tätig als Archäologe. Er erzählt vor historischer Kulisse die Geschichte von „Marcus - Tribun Roms”. Dieser schlägt sich im Jahr 356 durch die von Römern und Germanen umkämpften Gebiete entlang von Rhein und Mosel. Und kämpft neben den Kriegen jener Tage auch den Kampf um die schöne Alemannin Bissula.

Manche Leseratte hat es bereits gemerkt: Es handelt sich um die Fortsetzung des Romans „Marcus - Soldat Roms”. Diesen brachte Kuhn, der zugleich Verleger ist, vergangenes Jahr auf den Büchermarkt. Mit dem Anspruch, nicht einfach eine spannende Geschichte zu erzählen, sondern eine, „die sich so tatsächlich hätte abspielen können”.

Am 28. Oktober findet um 20 Uhr eine Lesung und Erstpräsentation bei Schmetz am Dom, Kleinmarschierstraße 5, statt. Der Eintritt beträgt fünf Euro (ermäßigt vier). „Marcus - Tribun Roms” ist erhältlich für 19,90 Euro in den Aachener Buchhandlungen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert