alemannia logo frei Teaser Freisteller

Rentner rastet aus: Bankmitarbeiter und Polizisten attackiert

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein 77-jähriger Mann ist am Mittwoch in Aachen bei einem Bankbesuch buchstäblich ausgerastet. Der Rentner hatte am Morgen das Geldhaus am Münsterplatz über den Personaleingang betreten wollen, wo ihm aber ein Mitarbeiter den Zutritt verwehrte. Daraufhin wurde der Senior tätlich.

Der Rentner streckte den 41-jährigen Angestellten mit einem Schlag ins Gesicht nieder. Zwei weitere Mitarbeiter verfolgten den flüchtenden Senioren bis zur Kleinmarschierstraße, wo Polizisten ihn schließlich stellten. Der 77-Jährige gab an, er habe nur Geld einzahlen wollen. Die Ermittler beschimpfte er „in übler Art und Weise“, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Schließlich schlug er auch einem Beamten ins Gesicht und bespuckte dessen Kollegen. Erst mit Hilfe weiterer Kräfte konnte der aggressive Senior überwältigt werden.

Im Polizeigewahrsam wurde die psychische Verfassung des 77-Jährigen ärztlich untersucht. Außerdem wurde seine Betreuerin über den Vorfall informiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (9)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert