Radarfallen Blitzen Freisteller

Prügelattacke in der Neujahrsnacht: Polizei sucht Zeugen

Von: außerhalb der Bürozeiten
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Polizei sucht dringend Zeugen nach einer massiven Körperverletzung vom frühen Neujahrsmorgen. Passanten fanden am 1. Januar gegen 6 Uhr einen schwer verletzen, bewusstlosen jungen Mann auf dem Gehweg des Adalbertsteinwegs in Höhe des Hauses Nummer 211.

Er wurde anschließend durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ärzte stellten massive Gesichtsverletzungen und Knochenbrüche fest. Der 22-Jährige Aachener wird sich noch weiteren Untersuchungen und auch mindestens einer Operation unterziehen müssen.

Derzeit kann er sich nicht daran erinnern, was genau passiert ist. Aufgrund der schweren Verletzungen geht die Polizei aber davon aus, dass er von einem oder mehreren Tätern zusammengeschlagen und/oder getreten wurde.

Bisher ist den Ermittlern bekannt, dass der 22-Jährige zwischen 4 Uhr und 4.30 Uhr von einer privaten Silvesterfeier aus der Ottostraße kam. Er ging den Adalbertsteinweg hinauf und benutzte dabei den linken Gehweg. Gegen 6 Uhr wurde er auf dem Teilstück zwischen der Eifelstraße und der Sedanstraße von den Passanten aufgefunden.

Die Polizei bittet nun Zeugen und Hinweisgeber, die in der Zeit zwischen 4 und 6 Uhr auf dem Adalbertsteinweg Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden. Sie könnten bei der Aufklärung der Tat helfen. Von privater Seite wurde für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt.

Der Geschädigte ist fast zwei Meter groß, kräftig und hat dunkelblondes Haar. Er trug in der Nacht eine blaue Jeans und einen schwarzen Wollmantel. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter Telefon 0241/ 9577-31101 oder Telefon 0241/9577-34210 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert