Premiere mit Verwechselspiel „Die Kaktusblüte“: Zuschauer sind begeistert

Von: Martina Stöhr
Letzte Aktualisierung:
5867307.jpg
Das Verwechselspiel rund um Igor, Antonia, Julien und Stephanie kommt beim Premierenpublikum der „Kaktusblüte“ der Bühne 78 bestens an. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Igor rettet Antonia davor, sich selbst umzubringen. Die hat den Gashahn aufgedreht, weil sie keine Zukunft für sich und ihre große Liebe Julien sieht. Denn der gibt stets vor, verheiratet zu sein, um sich vor festen Bindungen zu schützen. Als Antonia Juliens Frau kennenlernen will, engagiert er seine Sprechstundenhilfe Stephanie.

Damit beginnt ein Verwechselspiel, an dessen Ende natürlich alles so wird, wie es sein sollte. Das Publikum hatte ganz offensichtlich seinen Spaß bei der Premiere der „Kaktusblüte“ der Bühne 78 in der Klangbrücke. Mit einem gedehnten „schööön“ und „super“ quittierte eine Zuschauerin die Verwandlung der Sprechstundenhilfe von der grauen Maus in eine attraktive Dame. Auch Julien wird schließlich bemerken, dass Stephanie durchaus ihre Reize hat: Ganz abgesehen davon, dass sie ihm als Mädchen für alles einfach unersetzlich ist. „Erlauben Sie mir, Ihnen zu sagen, dass Sie für ihr Alter noch ganz schön sexy sind“, sagt Igor zu Stephanie, als sie sich in einer Bar treffen. „Sie sind ein so lieber Mensch“, antwortet sie dankbar und sinkt halb in seine Arme.

Schnelle Verwandlung der Bühne

Das Publikum verfolgte die Verwicklungen um Antonia und Julien mit sichtlichem Vergnügen. Beeindruckend war auch die schnelle Verwandlung des Bühnenbildes vor den Augen der Zuschauer: Da wird aus einem Bett im Handumdrehen die Verkaufstheke eines Plattenladens und aus der Zahnarztpraxis eine Bar. Die Laienschauspieltruppe traf mit ihrer Aufführung den Nerv des Publikums. Immerhin hatte „Die Kaktusblüte“ bereits in den 1960er Jahren als Film einen großen Erfolg. Damals spielten Walther Matthau, Ingrid Bergmann und Goldie Hawn die Hauptrollen. Auch heute scheint die Komödie nichts von ihrer Spritzigkeit verloren zu haben. Den Zuschauern jedenfalls hat das Verwechselspiel gefallen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert