Polizei fahndet nach zwei Taxi-Räubern

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Polizei fahndet weiter nach einem Pärchen, das in der Nacht zum vergangenen Sonntag einen 52-jährigen Taxifahrer überfallen hat.

Das Pärchen stieg am Elisenbrunnen in das Taxi ein und ließ sich nach Laurensberg zur Straße Am Alten Bahndamm fahren. Während der Taxifahrer den Fahrgästen Wechselgeld zurück geben wollte, wurde er plötzlich mit Pfefferspray besprüht. Es entstand ein Gerangel mit den Angreifern und diese flüchteten ohne Beute in Richtung Schloss-Rahe-Straße.

Der Taxifahrer wurde bei dem versuchten Raub leicht im Gesicht verletzt. Er rief die Polizei hinzu, die sofort nach dem Pärchen fahndete. Bislang fehlt jedoch jede Spur von den Beiden.

Der männliche Täter wird beschrieben als circa 20 bis 22 Jahre alt, sehr schlank und dunkelhaarig. Er trug dunkle Oberbekleidung. Seine Begleiterin war im selben Alter und ebenfalls sehr schlank. Sie trug dunkles, hochgebundenes Haar und eine graue Jacke. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 9577-31301 oder 9577-34210 (außerhalb der Bürozeit) zu melden. Hinweise nimmt auch jede Polizeidienststelle entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert