Piratenbüro am Hirschgraben überfallen

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Piratenpartei
Die Piratenpartei Aachen ist am Dienstag erneut Opfer eines Überfalls geworden. Foto: dpa

Aachen. Die Piratenpartei Aachen ist erneut Opfer eines Überfalls geworden. Wie die Partei am Dienstag mitteilte, haben zwei unbekannte Personen am Montagnachmittag das Büro der Piraten am Hirschgraben aufgesucht.

Dort rissen sie ein Plakat, das für eine Veranstaltung gegen Rechts warb, von der Wand und entwendeten zudem diverse Flugblätter und Broschüren. Die beiden anwesenden Piraten blieben unverletzt.

Da die beiden Täter nach Mitteilung der Partei „typische Szenekleidung“ trugen und gewaltbereit auftraten, lasse sich „ein rechtsmotivierter Zusammenhang vermuten“.

Bereits im April 2012 war es zu einem ähnlichen Überfall gekommen. Die Abteilung „Rechtsmotivierte Kriminalität“ (Remok) der Aachener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert