Aachen - Nur wenige Aachener Fans fliegen zur WM

Nur wenige Aachener Fans fliegen zur WM

Von: Holger Richter
Letzte Aktualisierung:
reisen1_bu
Dieser Fußballfreund, der am Montag gemeinsam mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mit dem Airbus A380 in Südafrika landete, ist einer der ersten 150 deutschen Fans bei der WM. Aus Aachen werden ihm nur wenige folgen. Foto: dpa

Aachen. Natürlich drücken auch die Aachener Fußball-Fans der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft die Daumen. Aber das werden sie größtenteils vor dem heimischen Fernseher oder beim Public Viewing auf dem Markt im Kapuziner Karree oder in der Ponstraße machen, aber nicht vor Ort in den südafrikanischen WM-Stadion.

Das hat eine kleine Umfrage der „Nachrichten” unter Aachener Reisebüros ergeben.

Demnach sind den meisten Aachener die Flüge ans Kap der Guten Hoffnung schlicht zu teuer. Viel höher im Kurs liegen die klassischen Urlaubsziele wie die Türkei oder Spanien.

Vor allem die Türkei scheint in diesem Sommer der Renner zu sein. Weniger gefragt ist indes Griechenland. Die negativen Schlagzeilen, die das von der Finanzkrise gebeutelte Land in den letzten Monaten gemacht hat, hat offenbar viele Urlauber abgeschreckt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert