Notlage vor verschlossener Klotür

Von: mg
Letzte Aktualisierung:
15696998.jpg
Nicht zu knacken: Michael Bittkow konnte die Toilette am Elisengarten nicht mit seinem Einheitsschlüssel öffnen. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Überkommt den Menschen ein dringendes Bedürfnis, dann ist er froh, eine öffentliche Toilette in erreichbarer Nähe vorzufinden. Für Menschen mit Behinderung gibt es einen besonderen Service, ein europaweit einheitliches Schließsystem mit einem Einheitsschlüssel.

Damit erhalten Behinderte kostenlos Zugang zu behindertengerechten Toiletten. In Aachen gibt es eine ganze Reihe öffentlicher Toiletten (auch) für Menschen mit Behinderung.

Mit einer davon hat Michael Bittkow allerdings vor Kurzem schlechte Erfahrungen gemacht. 33 Jahre hat der heute 60-Jährige in Aachen gewohnt. Vor fünf Jahren zog er weg, besucht seine frühere Heimatstadt aber immer noch regelmäßig. Bei seinem jüngsten Aufenthalt musste Bittkow feststellen, dass sein Euroschlüssel, den er regelmäßig nutzt und für den er eine Schutzgebühr von 20 Euro bezahlt hat, in der WC-Anlage am Elisengarten nicht mehr passte.

In der Tat war da etwas nicht in Ordnung, wie Rita Klösges vom städtischen Presseamt auf Anfrage bestätigt. Die Verwaltung habe sich jedoch umgehend mit der Firma in Verbindung gesetzt, die für die Unterhaltung der WC-Anlagen zuständig ist, und mittlerweile sei der Fehler behoben. „Die Toilette lässt sich jetzt wieder mit dem Euroschlüssel öffnen“, so Klösges. „Da ist nachgearbeitet worden.“

Somit stehen nun wieder rund um die Uhr acht öffentliche Toiletten für Menschen mit Behinderungen zur Verfügung, die mit dem Euroschlüssel geöffnet werden können. Ihre Standorte: Abteigarten in Kornelimünster, Centre Charlemagne am Katschhof, Elisengarten, Hauptbahnhof, Kapellenstraße in Burtscheid, Marktplatz Brand, RWTH-BTH II-Lernzentrum am Templergraben 59 sowie Wilmersdorfer Straße.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert