Neujahrsempfang beim Burtscheider Bürgerverein

Von: Werner Czempas
Letzte Aktualisierung:
burtscheid_bu
Burtscheider Bürgerverein: Vorsitzender Hermann Schorn (links) ehrte beim Neujahrsempfang im Pfarrheim St- johann zahlreiche Mitglieder. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Sind Kinder in Not, ist der Burtscheider Bürgerverein helfend zur Stelle. Und auch „Burti” und „Burtinchen”, zwei Schwäne im Aachener Tierpark, haben ausreichend zu futtern, weil sie den Bürgerverein zum Paten haben. Das soziale, gesellschaftliche und kulturelle Leben in Burtscheid zu fördern, hat sich der Verein zur obersten Aufgabe gemacht.

Mit einem Gottesdienst in St. Michael und anschließendem Empfang im Pfarrheim St. Johann startete der Bürgerverein ins neue Jahr.

„Sie alle sind wie Mosaiksteinchen, die den Verein als Ganzes zusammenhalten”, begrüßte Vorsitzender Hermann Schorn seine Gäste, die von Wilhelm Schoenen mit Chopin- und Lehar-Melodien musikalisch unterhalten wurden. Viele Mitglieder halten dem Verein schon seit Jahrzehnten die Treue, weshalb der Vorstand sich mit Ehrennadeln und Blumen bedankte.

Mit der Silbernen Ehrennadel für mehr als 20-jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Monsignore Pfarrer Heribert August, Hans Hugot, Peter Jennes, Josef Kerschgens, Willi Leymann, Helene Mönikes-Jacobi, Heinrich Peters, Michael Schmitz, Matthias Werner und Josef Vonderstein. Mit der Ehrennadel in Gold für 35 und mehr Jahre Treue wurden ausgezeichnet: Marlies Hamacher, Margarete Käfer, Sabine Lothaire und Jean Vandenplas aus Kelmis, ehemaliger Bürgermeister von „Bastogne City” in Burtscheid.

In seinem Ausblick aufs neue Jahr wies Hermann Schorn auf das wiederum breit gefächerte Programm hin. Das reicht vom Kostüm- und Bürgerball über den Schlemmerabend mit der Verleihung der Bruno-Käfer-Gedächtnis-Medaille, Kinderfest, Königsvogelschießen, Fahrt zum Essener Baldeney-See bis hin zu Singeabenden, zwei Wandertagen und einer Fahrradtour vor allem für jüngere Mitglieder.

Gerade um jüngere Mitglieder wirbt der Verein. Wie viele andere Vereine leidet auch der Burtscheider Bürgerverein unter einer Überalterung der Mitgliederschaft. „Die Überalterung zu stoppen und neue und vor allem jüngere Mitglieder, die aktiv das Vereinsleben stärken und beeinflussen, ist unsere dringlichste Aufgabe”, appellierte Hermann Schorn an alle, „für den Bürgerverein zu werben, so dass neue Mitglieder den Weg zu uns finden”.

Was der Burtscheider Bürgerverein alles so großartig an Veranstaltungen übers Jahr anbietet und leistet, ist nachzulesen in der neuen, liebevoll gestalteten Vereinszeitschrift „BBV-Intern”.

Weitere Informationen: Info-Schaukasten am Haus Kapellenstraße 22 oder beim Vorsitzenden Hermann Schorn, Neustraße 3-5, 52066 Aachen, Telefon 68386.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert