Aachen - Neuer Tivoli: Blick auf Spiel und Stadion nach der Premiere

Neuer Tivoli: Blick auf Spiel und Stadion nach der Premiere

Von: an
Letzte Aktualisierung:
time_bu
Den Ball immer im Blick hat Thorsten Burkhardt. Wie der Neuzugang aus Fürth doe Tivolipremiere der Aleamnnia gegen St. Pauliu erlebt hat, wird er sicherlich bei „Time 2 Talk” verraten. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Spannung und Vorfreude steigen von Tag zu Tag bei Anhängern, Aktiven und den Alemannia-Verantwortlichen: Am Montag ist es dann endlich soweit, wenn um 17 Uhr die Tore des neuen Stadions geöffnet werden, und eine neue Ära beginnt. Oberbürgermeister Jürgen Linden spricht gar von einem „Meilenstein in der Geschichte der Stadt und der Alemannia”. Um 20.15 Uhr wird diese „historische” Partie im neuen Tivoli angepfiffen.

Werden die Tivolikicker die Premiere auf neuem Grün erfolgreich gestalten? Wird der Stadionbetrieb gleich reibungslos funktionieren? Wo gibt es noch Probleme und Reibungspunkte? Wie beurteilen Manager und Trainer den Heimauftakt gegen den FC St. Pauli und was rechnen sie sich für die kommende Saison aus? Ist die Mannschaft stark genug, um das Ziel Aufstieg ernsthaft anzupeilen?

Das sind nur einige der vielen Fragen, die die beiden Moderatoren Achim Kaiser und Bernd Büttgens am kommenden Mittwoch, 19. August, bei der von den Aachener Nachrichten initiierten Reihe „Time 2 Talk” ihren Gästen stellen werden.

Auf dem Podium im Saalbau Kappertz sitzen ab 19 Uhr aus dem Kreis der Mannschaft der neue Kapitän Cristian Fiel und Neuzugang Thorsten Burkhardt, Sportdirektor Andreas Bornemann, Trainer Jürgen Seeberger sowie Geschäftsführer Frithjof Kraemer.

Für viel Gesprächsstoff ist also gesorgt, im Mittelpunkt steht neben dem Sport diesmal auch das Thema Stadionpremiere.

„Time 2 Talk”: am 5. November um 19 Uhr erstmals im Saalbau Rothe Erde (Kappertz), Hüttenstraße 45-77. Der Eintritt ist wie immer frei.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert