Aachen - Neue Hauptmensa wird erst im Januar fertig

Neue Hauptmensa wird erst im Januar fertig

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Zusammenrücken müssen die Studenten nicht nur in den Hörsälen, zusammenrücken müssen sie vorerst auch noch in den Mensen. Wie Dietmar Spingys, Sprecher des Studentenwerks, bestätigt, verzögert sich die Fertigstellung der Hauptmensa an der Turmstraße um knapp fünf Monate. „Die Eröffnung ist nun für Januar 2014 geplant“, sagt er.

Rund 20 Millionen Euro sind für die Kernsanierung der Hauptmensa veranschlagt, deren Wiedereröffnung eigentlich in diesen Tagen geplant war. Doch der Umbau erwies sich als problematischer als zunächst gedacht.

Die neue Kücheneinrichtung soll nun im November eingebaut werden, dann könne der Probebetrieb beginnen, kündigt Spingys an. Die Zahl der Sitzplätze soll dann von ehemals etwa 920 auf rund 1500 steigen. Da jeder Platz etwa vier Mal pro Mahlzeit besetzt wird, bedeute dies eine deutliche Kapazitätssteigerung.

Auch die gesamte Verwaltung des Studentenwerks inklusive Wohnheimverwaltung und Bafög-Amt wird spätestens im Januar vom Ausweichquartier an der Peterstraße zur Turmstraße zurückkehren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert