Neue Gesamtschule soll an der Sandkaulstraße entstehen

Von: mg
Letzte Aktualisierung:
sandkaul_bu
Bald Sitz der neuen Gesamtschule im Herzen der Stadt: Sowohl in der schwarz-grünen Ratsmehrheit als auch bei der SPD gibt es eine breite Mehrheit für den Standort an der David-Hansemann-Realschule. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Die neue Aachener Gesamtschule soll an der Sandkaulstraße entstehen. Sowohl in der schwarz-grünen Ratsmehrheit als auch bei der SPD gibt es eine breite Mehrheit für den Standort an der David-Hansemann-Realschule.

Die Reformpädagogische Sekundarschule am Kronenberg, die sich ebenfalls um die vierte Gesamtschule beworben hat, dürfte damit aus dem Rennen sein.

„Die CDU trägt den Vorschlag der Verwaltung”, erklärte Fraktionsvorsitzender Harald Baal nach der Beratung in der Fraktion. „Der Standort im Westen ist gut, aber die Innenstadt ist besser”, sagte Baal mit Blick auf die zentrale Lage und die gute Verkehrsanbindung.

Aber auch unter pädagogischen Gesichtspunkten sei die Variante Sandkaulstraße attraktiv. „Wir haben hier die Chance, aus einer funktionierenden Schule heraus die Überleitung zur Gesamtschule zu gestalten.”

Auch für die Grünen ist es ein „starkes Pfund”, dass sich eine funktionierende Realschule aus eigener Initiative auf den Weg in Richtung Gesamtschule machen will. Ulla Griepentrog, schulpolitische Sprecherin der Fraktion, legt aber Wert darauf, dass die Entscheidung gegen den Kronenberg „keinen Stillstand” nach sich ziehen dürfe.

In der SPD-Fraktion habe man inensiv diskutiert, berichtet der schulpolitische Sprecher Mathias Dopatka. „Es gibt zwei sehr gute Konzepte. Aber die Sandkaulstraße ist der beste Standort für die gesamte Stadt.”

Einziger Fürsprecher für einen Gesamtschul-Standort Kronenberg bleibt die Fraktion „Die Linke”. „Ansonsten gäbe es im Westviertel neben dem Couven-Gymnasium keine weiterführende Schule mehr”, begründet der schulpolitische Sprecher Georg Biesing.

Für die FDP indes stellt sich die Standortfrage gar nicht erst. Die Liberalen lehnen eine vierte Gesamtschule angesichts sinkender Schülerzahlen vehement ab.

Der Schulausschuss berät am Donnerstag (17 Uhr, Verwaltungsgebäude Mozartstraße) über die vierte Gesamtschule.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert