Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

„Nachtaktiv” gibt es in Kürze auch in Haaren

Von: krü
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Das Projekt „Nachtaktiv” wird auf Antrag der Grünen nun auch im Stadtteil Haaren/Verlautenheide eingerichtet. Damit soll jungen Menschen von 14 bis 21 Jahren die Möglichkeit gegeben werden, in den Abend- und Nachtstunden kostenlos Fußball, Basketball oder Volleyball zu spielen und ihnen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu eröffnen.

Seit 1998 organisiert der Stadtsportbund Aachen in Kooperation mit dem Sportamt, dem Jugendamt und dem Kommissariat Vorbeugung der Polizei „Nachtaktiv”-Angebote. Bislang wird das Programm in fünf Stadtteilen angeboten. Aktuell laufen auch im Preuswald die Vorbereitungen für „Nachtaktiv”. In Verlautenheide könnte die Turnhalle der Grundschule Standort für „Nachtaktiv” werden. In Haaren soll es rund um den neuen Sportplatz kostenlose Betätigungsmöglichkeiten geben.

„Nachtaktiv” richtet sich vor allem an Jugendlichen aus finanziell schwachen Familien. Es bringt Jugendliche in Bewegung und wird auch als Maßnahme zur Gewaltprävention gesehen. Haaren und Verlautenheide sind Wohngebiete mit einem höheren Anteil junger Arbeitsloser und Hartz-IV-Empfänger.

Die Vertreter aller Parteien zeigten sich in der Bezirksvertretung erfreut über die schnelle Umsetzung von „Nachtaktiv”. „Wir werden nun für entsprechende Werbung sorgen und hoffen, dass die Jugendlichen die neuen Angebote entsprechend wahrnehmen”, sagte Bezirksvorsteher Ferdinand Corsten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert