Nach zwei Sexualdelikten Zeugen gesucht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Nach zwei Sexualdelikten am Montagmorgen und am Nachmittag in der Jakobstraße beziehungsweise am Waldfriedhof sucht die Polizei Zeugen.

Gegen 6.30 Uhr war laut Polizeiangaben ein bislang unbekannter Mann einer Frau mehrere Straßen bis in die Jakobstraße gefolgt, um sie dort dann sexuell zu belästigen. Als die Frau um Hilfe schrie, flüchtete der Mann.

Um 12.20 Uhr wurde eine ältere Frau in der Nähe des Haupteingangs am Waldfriedhof von einem unbekannten Mann angegangen und sexuell belästigt. Hier kam der Seniorin eine Frau zu Hilfe, so dass der Täter die Helferin wegstieß und ebenfalls flüchtete.

Die Opfer blieben jeweils unverletzt. Es ist nicht auszuschließen, dass es sich bei beiden Taten um ein und denselben Täter handelt. Beschrieben wird der Mann jeweils als etwa 20 bis 30 Jahre alt, circa. 175 bis 180 Zentimeter groß, kurze dunkle Haare, sehr schmal, sehr ungepflegt (unrasiert), roch stark nach Nikotin. Hinweise erbittet die Polizei unter 0241/9577-31201 oder außerhalb der Bürozeiten unter 0241/9577-34210.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert