Nach Schlägerei und Schüssen: Polizei sucht Beteiligte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Nach einer heftigen Auseinandersetzung am Freitagabend am Kaiserplatz fahndet die Polizei nach den mutmaßlichen Opfern.

Zeugen hatten gegen 22 Uhr eine Schlägerei mit einer verletzten Person gemeldet. Dabei sollten auch Schüsse gefallen sein. Als die Polizei eintraf, hatten sich jedoch alle Beteiligten aus dem Staub gemacht.

Die Beamten fanden am Tatort Patronenhülsen einer Gaswaffe. Kurz darauf wurde ein 39-jähriger Aachener als mutmaßlicher Schütze festgenommen.

Der genaue Hergang der Auseinandersetzung ist bislang unklar. Die Polizei spricht von zwei geschädigten Männern, die sich bislang nicht gemeldet haben. Einer soll im Rahmen der Schlägerei eine Kopfverletzung davon getragen haben.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0241/9577-31101 oder 0241/9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert