Aachen - Motorsportfan trifft auf Oldtimerbesitzer: „AAA 2013“ eröffnet

Christopher Robin Kino Freisteller Winnie Puuh

Motorsportfan trifft auf Oldtimerbesitzer: „AAA 2013“ eröffnet

Von: red
Letzte Aktualisierung:
000002184fa7ea5e_ANS-AAA-2013-0007.jpg
Die Aachener Automobilausstellung 2013, die „AAA 2013“, hat ihre Pforten am Samstagmorgen geöffnet. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Motorsportfan trifft auf Oldtimerbesitzer, Rennfahrer auf Buggy-Pilot, Limousen-Liebhaber auf Kleinwagen-Fahrerin: Die Aachener Automobilausstellung 2013, die „AAA 2013“, hat ihre Pforten am Samstagmorgen geöffnet.

Zwischen dem Tivoli und der Eissporthalle ist auf über 20.000 Quadratmetern Platz für zehntausende Besucher - und zahlreiche Auto-Fans nutzten am ersten Tag bereits die Möglichkeit, die 30 Automarken genau unter die Lupe zu nehmen.

Das große Fest rund um das Auto ist aber nicht nur was für Männer, sondern ein Spaß für die ganze Familie. Denn die Kinder erwartet das Kinderland mit jeder Menge Attraktionen, beim Geländeparcours und der Oldtimer-Ausfahrt kommen dagegen die „Großen“ auf ihre Kosten.

Viele Marken sind vertreten, und von jeder gibt es die schönsten und spektakulärsten Modelle zu sehen. Erwartet werden wie in den Vorjahren mehr als 80.000 Besucher am Samstag und Sonntag.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert