Montagsspiel am neuen Tivoli, der zweite Anlauf

Von: hr
Letzte Aktualisierung:
Alemannia Aachen - Neuer Tivoli
Blick auf die Front des neuen Tivolis. Foto: dpa

Aachen. Das zweite Montagsspiel auf dem neuen Tivoli steht an, und wieder ist ein Verein aus Norddeutschland zu Gast. Doch damit sollen es der Parallelen auch genug sein.

Bekanntlich endete das erste Montagsspiel gegen den FC St. Pauli mit einer deftigen 0:5-Klatsche. Das soll am kommenden Montag, wenn Hansa Rostock um 20.15 Uhr auf dem Tivoli aufläuft, freilich anders werden.

Anders wird aller Vorraussicht nach auch der Zuschauerzuspruch werden. Die St. Pauli-Partie war ausverkauft, für das Spiel gegen Rostock haben sich bislang immerhin 19.000 Fußballfreunde eine Karte gesichert. Darunter sind auch 800 bis 1000 Fans aus Rostock.

Alle Aachener, die noch keine Karte haben, können sich am heutigen Samstag in der Servicestelle unserer Zeitung in der Buchkremerstraße ein Ticket im Vorverkauf sichern. Am Montag öffnet die Frühkasse am Stadion im Eingangsbereich Nordost bereits um 10 Uhr, alle übrigen Tageskassen sind ab 18.15 Uhr besetzt.

Zum Rahmenprogramm des Spiels gehört auch der „Dank ans Ehrenamt”, mit dem alle Profiklubs die etwa eine Million ehrenamtlich im Fußball tätigen Frauen und Männer ehren wollen. Die Aachener Balljungen werden vor dem Spiel ein entsprechendes Banner auf dem Rasen präsentieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert