Mit Perücke und Hut: Bank auf Jakobstraße ausgeraubt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Auf der Jakobstraße in Aachen hat sich am Montagmorgen ein Bankraub ereignet. Zwei Männer und eine Frau, die sich mit Perücken und Hüten maskiert hatten, betraten gegen 8.15 Uhr die Filiale. Mit dem erbeuteten Bargeld flüchteten die bewaffneten Täter in unbekannte Richtung.

Die circa 1,70 Meter große Frau trug während der Tat eine blonde, halblange Perücke. Die beiden Männer waren ebenfalls mit Perücken und Schlapphut maskiert und circa 1,75 bis 1,80 Meter groß. Alle Drei waren dunkel gekleidet und vermutlich zwischen 20 und 30 Jahren alt.

Die intensive Fahndung nach den Bankräubern dauert zurzeit an. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Kripo unter 0241/9577-31301 oder außerhalb der Geschäftszeiten unter 0241/9577-34210 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert