Aachen - Mit dem Streifenwagen verunglückt: Zwei Polizisten verletzt

CHIO-Header

Mit dem Streifenwagen verunglückt: Zwei Polizisten verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Bei einem Unfall auf der Karmeliterstraße am Samstagabend wurden zwei Polizisten, die mit ihrem Streifenwagen unterwegs waren, verletzt.<br /> <br />

Die beiden Beamten hatten zuvor an einer roten Ampel gestanden, um in die Franzstraße einzubiegen. Der 52-jährige Fahrer des Polizeiautos bemerkte dann aber, dass in der gegenüberliegenden Borngasse eine Person vehement auf eine andere einschlug.

Er schaltete das Blaulicht ein und fuhr noch bei Rotlicht langsam in die Kreuzung ein, um dem Angegriffenen zu Hilfe zu kommen. Dabei stieß der Funkwagen mit dem PKW eines aus Richtung Marschiertor kommenden 73jährigen Mannes aus Aachen zusammen, der bei Grün über die Kreuzung gefahren war und den Streifenwagen wohl nicht bemerkt hatte.

Bei dem Zusammenstoß wurden der Fahrer des Polizeiwagens und die 39-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Beide konnten ihren Dienst nicht fortsetzen. Ein Transport ins Krankenhaus war aber nicht erforderlich. Der andere Unfallbeteiligte blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt.

Trotz des Unfalls gelang es den beiden Polizisten die Schlägerei zu beenden und den Schläger festzunehmen. Diesen erwartet nun ein Strafverfahren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert