Aachen - Mit Christbaumkugeln beworfen: Strafanzeige

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Mit Christbaumkugeln beworfen: Strafanzeige

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Christbaumkugel
Zerbrechliche Schönheit: Christbaumkugeln dienten in der Bachstraße in Aachen als Wurfgeschosse.

Aachen. Ja, ist denn schon Weihnachten? Das dachten sich wohl zwei Mitarbeiter der Aachener Stadtreinigung am Dienstagmorgen, als in der Bachstraße Christbaumkugeln vom Himmel fielen.

Als sie aber nach oben schauten, sahen sie nichts Friedfertiges. Aus einem Wohnungsfenster im dritten Stock schaute eine keifende, renitente Dame hinab. Sie fuchtelte mit zwei Stöcken, auf die Christbaumkugeln gesteckt waren.

Warum die städtischen Mitarbeiter Adressaten dieser Attacke und der folgenden Schimpfkanonaden waren, konnten sie sich nicht erklären. Auch die alarmierten Polizisten bekamen ihr Fett weg. Fernab jeder Etikette bedachte die ältere Dame sie mit tiefsten Öcher Beleidigungen, stellte zuletzt gar die Herkunft der Beamten in Frage.

Man nahm der Dame später die Stöcke ab und beruhigte sie. Der Bericht der Polizei Aachen schließt mit den Worten: „Die Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung bekommt sie schriftlich zugestellt.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert