Radarfallen Blitzen Freisteller

Michelle verzückt bei der Roskirmes alle Besucher

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
7833722.jpg
Hübsch wie eine kleine Prinzessin präsentiert sich Michelle Frank (l.) als neues Streuengelchen für die 309. Roskirmes. Vorgängerin Letizia Khadiga Abdo-Houben ist bei der Proklamation auch dabei. Foto: M. Ratajczak

Aachen. Hübsch wie eine kleine Prinzessin präsentierte sich die vierjährige Michelle Frank als neues Streuengelchen. Bei der Proklamation in den Räumlichkeiten des Sozialwerks Aachener Christen verabschiedete Detlef Houben, Vorsitzender des Vereins Streuengelche van de Rues, auch das scheidende Streuengelchen Letizia.

„Sie hat ihre Sache gut gemacht“, meinte Houben und erzählte, dass Letizia auch gern bereit gewesen wäre, das Amt noch ein bisschen länger auszuüben. Doch in allerletzter Sekunde gab es gleich mehrere neue Bewerberinnen. Die kleine Michelle hatte das Glück auf ihrer Seite und zog die richtige Pralinenschachtel, die mit dem Engelchen.

Bei schönstem Sonnenschein stellte sie sich unter anderem gemeinsam mit ihrer Vorgängerin und Oberbürgermeister Marcel Philipp den Fotografen, die in der Rosstraße geduldig warteten. Houbens Dank ging ganz ausdrücklich an das Sozialwerk Aachener Christen, das die Räumlichkeiten für die Proklamation zur Verfügung stellt.

Im Anschluss machte sich der Festzug auf den Weg durch die Straßen des Rosviertels. Derweil herrschte vor der kleinen Roskapelle bereits reges Treiben. Neben Bier- und Essständen gab es auch die Möglichkeit, mit einem Los an der Tombola teilzunehmen. „Der Verkauf läuft ganz gut“, meinte Rudolf Königs vom Verein Streuengelche van de Rues. Er freute sich über das gute Wetter und die zahlreichen Besucher.

Drei Tage lang sorgt die 309. Roskirmes für Stimmung im Viertel. Der ganze Sonntag stand im Zeichen der Kinder. Die fanden allerlei Geschicklichkeitsspiele statt, bei denen es auch etwas zu gewinnen gab. Für Musik und gute Stimmung sorgten „Geraldo“, „Frank Lavos“ und das Trio „De Pinthos“. Am heutigen Montag um 18.30 Uhr wird das Streuengelchen nach drei turbulenten Tagen und vielem Bonbon-Streuen wieder verabschiedet. Danach gibt es bis 22 Uhr noch jede Menge Musik im Rosviertel.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert