Aachen - Messerstecher bleibt in Untersuchungshaft

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Messerstecher bleibt in Untersuchungshaft

Von: hau
Letzte Aktualisierung:
5358061.jpg
Die Polizei durchsuchte am frühen Abend einen Häuserblock im Bereich Kullenhofstraße nach mutmaßlichen Tätern. Ein Mann war in seiner Wohnung im ersten Stock niedergestochen worden. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Der Messerstecher von der Kullenhofstraße sitzt weiterhin in Untersuchungshaft. Er hatte am Dienstagabend in einer Wohnung des Hauses Nr. 10. einen Bekannten in den Oberschenkel gestochen. Das Opfer verlor sehr viel Blut und schwebte zunächst in Lebensgefahr, befindet sich aber inzwischen auf dem Weg der Besserung.

Die Ursache der zunächst verbalen Auseinandersetzung ist nach Auskunft von Staatsanwalt Dr. Jost Schützeberg noch ungeklärt. Gegen den Mann läuft ein Verfahren wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert